Brunhild Hofmann

Über mich

Das Leben ist ein Abenteuer.

Michael Stangl

Neugierig und wissbegierig, wie ich als Jugendliche war, wollte ich wissen, was das Leben ausmacht, was seine Essenz ist. Ich suchte diese Erkenntnisse in der Naturwissenschaft und studierte Biologie, mit Abschluss zur Diplom-Biochemikerin.

Schon während des Studiums war mir klar, dass die Antwort auf die Frage nach dem, was Leben ausmacht, nicht nur in der Naturwissenschaft zu finden ist. Nach der Zeit als Naturwissenschaftlerin öffneten mir das Studium der Germanistik und der Sportwissenschaften Zugang einerseits zu geistigen Dimensionen, andererseits zu körperlichen Erfahrungen.

Naturwissenschaft, Geisteswissenschaft und körperliches Bewusstsein verschmelzen zu den Grundlagen, auf denen ich bei meiner Arbeit als Coach stehe.

 

Meine zwanzigjährige Tätigkeit als Trainerin und Beraterin und die daraus resultierenden Erfahrungen haben mich angestoßen, auch als Coach zu arbeiten. Das macht mir mittlerweile umso mehr Freude, als ich mit Methoden arbeiten kann, die leichtfüßig und wirkungsvoll daherkommen, die das, was das Herz fühlt, und das, was der Kopf denkt, und das, was die Hand tut, in Einklang bringen. Das ist für mich und heute vor allem PSYCH-K.

 

Als ich im Jahre 2005 die PSYCH-K-Prozesse kennenlernte, fielen auf einmal alle Puzzleteile an die richtige Stelle: Ich verstand als Biologin und Biochemikerin sofort, was Bruce Lipton in seinen wissenschaftlichen Arbeiten entdeckt hatte – dass der Geist die Gene beeinflusst und nicht umgekehrt.
Jetzt bin ich seit 2007 PSYCH-K Ausbilderin, ich genieße den Ritt, den mir das Leben schenkt. Oft werde ich gefragt, was sich durch PSYCH-K in meinem Leben geändert hat, und meine Antwort lautet: Das Leben ist lichter geworden, und trotzdem sind in den letzten Jahren viele Ereignisse auf mich zugekommen, die ich mir nicht ausgesucht habe.
Aber: Ich bin nicht ins Wasser gefallen, ich stehe auf dem Brett!